Erinnerung an Gerlinde

Wir trauern um Gerline Schratt

In inniger Erinnerung an meine wundervolle Frau, unsere liebevolle Mutter und gütige Oma.

Die Lebenskerze

Das Feuer des Lebens möcht nie vergehn,
doch hört es immer zu früh auf zu leuchten,
mag der Docht da noch so lang sein,
das Wachs noch so dick sein,
die Kerze noch so schön sein.
Aber es bleibt immer etwas zurück
und wird nicht vergehn.
[Markus Schratt - Sohn]

Lasst uns nicht weinen, dass sie fort ist,
aber lasst uns lächeln, weil sie hier war. [Zitat]

Wir gedenken dir in voller Liebe.

Fürbitten

V: Wir sind traurig darüber, dass wir unsere liebe Gerlinde loslassen müssen. Doch wir sind auch voll Vertrauen, dass sie in Gottes Händen gut aufgehoben ist. Unsere Trauer und unser Vertrauen bringen wir vor ihn und rufen:
V: Gott unser Vater
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Gott, wir danken dir dafür, dass wir unsere Gerlinde unter uns haben durften und dass sie uns viel uneigung und Liebe geschenkt hat. Vergelte du ihr alles Gute, das wir durch sie erfahren durften. Gott unser Vater....
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Gerlinde hat viele Lasten und Sorgen in ihrem Leben und besonders in ihrer Krankheit getragen. Verwandle alles Leid in Freude, alles Dunkle in Licht. Gott unser Vater....
A: Wir bitten dich, erhöre uns.



Wir bitten für die Familie, die Bekannten und alle, die Gerlinde besonders in der letzten Zeit der Krankheit begleitet haben. Schenke ihnen neue Kraft und Zuversicht. Gott unser Vater....
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Gerlinde hat die Natur und die Geschenke, die daraus erwachsen, geliebt. Gib uns allen die Zuversicht, dass wir die Welt, in der wir leben, für uns und unsere Kinder erhalten können. Gott unser Vater....
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

Gott, wir bitten für alle Verstorbenen, besonders für die Menschen, die Gerlinde wichtig waren und ihr schon vorausgegangen sind: Lass sie alle glücklich sein bei dir. Gott unser Vater....
A: Wir bitten dich, erhöre uns.

V: Gott, du bist Licht und Lebensfreude, du schenkst Leben, wo wir Menschen Tod sehen. Dir vertrauen wir uns an, denn du bist größer, als wir denken können. Dir sei Lob und Dank in Ewigkeit.
A: Amen.

Fürbitten, Vorbeter - Stephan Weinl (Neffe)
Leserin - Valerie Wagner (Enkelin)

Danke für ...
Bereitung der Trauerfeier, Gestaltung der Traueranzeigen und Danksagung - Marita Wagner (Tochter), Bianca Schratt (Schwiegertochter)
Layout Druckvorlagen - Niclas Wagner (Enkel)
Erstellung der Erinnerungsseite - Marcel Schratt (Enkel)

Vielen Dank sagen wir....

- allen Verwandten, Gästen und Freunden des Berghüs Schratt sowie Nachbarn, Steibingern und Bekannten für die große Anteilnahme zum Abschied von Gerlinde Schratt.

- Herrn Dekan und Pfarrer Matthias für die warmherzigen und liebevollen Worte sowie die würdevolle Gestaltung des Trauergottesdienstes. Die Wertschätzung, mit der unserer lieben Gerlinde gedacht wurde, war sehr tröstend und stärkend.

- der Organistin, Frau Zitzer sowie den Musikerinnen der Illertaler Seitenmusik für die Gestaltung der musikalische Begleitung in der Pfarrkirche in Steibis und für den einfühlsamen Gesang am Grab.

- dem Bestattungshaus Wurm für die fürsorgliche und würdevolle Begleitung auf dem letzten Weg sowie den ehrenamtlichen Helfern der Pfarrkirche Steibis

. - für die schöne Gestaltung der Abendandacht in der Pfarrkirche in Steibis, bei Herrn Schmelz und Frau Minks und die dezente und feinfühlige musikalische Begleitung durch Herrn Meusburger.

- an die Steibinger Alphornbläser, für den ehrenvollen Abschiedsgruß.

- allen, für die tröstenden und mitfühlenden Worte, gesprochen oder geschrieben, für stille Umarmungen, für die wunderschönen Blumenkränze und Blumen am Grab, die Geldspenden und das letzte Geleit.

- allen, die uns ihr Mitgefühl auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und mit uns fühlen, welch großartiger Mensch von uns
gegangen ist.

Steibis, im September 2022


In Liebe und Dankbarkeit,
Gerd Schratt
Familie Markus Schratt
Familie Marita Wagner

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung