Tarzansteg


Anfang 1950 war Anton Schratt der damalige Hirt vom „Oberer Spilzler“. In den Sommermonaten wohnte die ganze Familie auf der Alpe am Anfang des Mittelbachtales bei Oberstaufen-Steibis.


Der Weg ins Dorf war damals ohne Fahrrad besonders lang. Um den Schulweg seines Sohnes Gerd Schratt etwas zu verkürzen, baute Anton Schratt weit oberhalb der Buchenegger Wasserfälle eine einfache Brücke. Damals befand sich ein großer Felsbrocken mitten im Flussbett. Von beiden Seiten bildeten jeweils drei mittelgroße Baumstämme bis zum Fels die einfache Brückenkonstruktion. Als Handlauf wurde ein Seil von der einen bis zum anderen Seite gespannt und fertig war die Brücke. Das gespannte Seil regte derart die Fantasie an, dass unter den Einheimischen die Brücke nur noch als „Tarzansteg“ bekannt war.


1952 baute Anton Schratt neben der Olympiasiegerin Christl Cranz-Borchers die Grundfeste des heutigen Berghüs Schratt. Im Haus 67 begannen Anton „Toni“ und Elisabeth „Lisel“ Schratt mit der Beherbergung von Gästen der Skischule Steibis. Noch heute steht an gleicher Stelle in der Sägmühle 19 das Berghüs Schratt, welches vom Enkel Markus und seiner Frau Bianca in dritter Generation betrieben wird.
Die Brücke wurde zerstört als die Weissach ein paar Jahre nach dem Bau stark anschwoll und den Felsbrocken bergab drückte. Daraufhin baute die Gemeinde eine Neue, die ebenfalls im Laufe der Zeit ersetzt werden musste. Heute verbindet die Fußgängerbrücke von Steibis aus das Mittelbachtal, die umliegenden Wanderwege und man gelangt direkt flussaufwärts zur Hochgrat Talstation.
[Tarzan ist eine von Edgar Rice Burroughs erdachte Figur aus dem Jahre 1912.]

Abstieg zum Tarzansteg
Der Tarzansteg selbst- Richtung Hochgrat
Die Sicht zum Hochgrat
Die Sicht Richtung Berghüs Schratt vom Tarzansteg

Wir helfen gerne weiter

Biohotel Berghüs Schratt
Anschrift: Sägmühle 19, 87534 Oberstaufen

Tel. 08386 / 98010
Fax: 08386 / 980149
einfach@biohotel-schratt.de

*Die Route dient nur zu Planungszwecken. Es ist möglich, dass die Verkehrsverhältnisse aufgrund von Baustellen, Verkehr, Wetter oder anderen Ereignissen von den in der Karte dargestellten Suchergebnissen abweichen. Sie sollten daher Ihre Route entsprechend planen. Sie sollten alle Zeichen oder Hinweise bezüglich Ihrer Route beachten.

August 10, 2020 11:20
Das könnte Sie interessieren

Weiteres im Blog

Aktivität

In einer Entfernung von gerade einmal 1 1/2 Stunden, ausgehend vom Berghüs Schratt in Oberstaufen-Steibis, ...

March 15, 2020
Markus Schratt
Aktivität

Die Allgäuer Hallenkartbahn ist eine der größten und renommiertesten Indoor- Kartbahnen Deutschlands. In Kaufbeuren im schönen Allgäu direkt an der B12

December 18, 2019
Markus Schratt
Aktivität

Rauschendes, tobendes, fließendes Nass. Sonnenstrahlen und kühler Fels. Eiskristalle und Schneegestöber. Licht und Dunkel. Bergauf und bergab durch die Breitachklamm.

January 12, 2020
Marcel Schratt